AMZ Autohaus Zeesen GmbH — Autohändler in Zeesen Königs Wusterhausen

Wir freuen uns, Sie zu begrüßen!

AMZ Autohaus Zeesen GmbH

Autohändler in der Karl-Liebknecht-Straße 60-62, 15711 Königs Wusterhausen, Deutschland, Zeesen Königs Wusterhausen, Brandenburg, 15711 . Sie finden detaillierte Informationen über AMZ Autohaus Zeesen GmbH: Adresse, Telefon, Fax, Öffnungszeiten, Kundenrezensionen, Fotos, Wegbeschreibungen und mehr.

Öffnungszeiten

  • Montag
    07:00–19:00 Uhr
  • Dienstag
    07:00–19:00 Uhr
  • Mittwoch
    07:00–19:00 Uhr
  • Donnerstag
    07:00–19:00 Uhr
  • Freitag
    07:00–19:00 Uhr
  • Samstag
    09:00–14:00 Uhr
  • Sonntag
    Geschlossen

Bewertung

4
/
5
Beyogen auf 18 bewertungen

Seite teilen

Link
Senden
Senden
Plus

Kontakte

Kategorien:
Land:
Brandenburg
Adresse:
Karl-Liebknecht-Straße 60-62, 15711 Königs Wusterhausen, Deutschland, Zeesen Königs Wusterhausen, Brandenburg, 15711
Stadt:
Zeesen Königs Wusterhausen
Telefon:
Postleitzahl:
15711

Fotogallerie

Office photos AMZ Autohaus Zeesen GmbH
  • Office photos AMZ Autohaus Zeesen GmbH
  • AMZ Autohaus Zeesen GmbH satellite image

Über AMZ Autohaus Zeesen GmbH

AMZ Autohaus Zeesen GmbH ist deutsche Autohändler basiert in Zeesen Königs Wusterhausen, Brandenburg. AMZ Autohaus Zeesen GmbH liegt bei Karl-Liebknecht-Straße 60-62, 15711 Königs Wusterhausen, Deutschland,


Kontaktieren Sie bitte AMZ Autohaus Zeesen GmbH mit folgenden Informationen: Adresse, Telefonnummer, Fax, Postleitzahl, Website-Adresse, E-Mail, Facebook. Finden AMZ Autohaus Zeesen GmbH offnungszeiten und Wegbeschreibungen oder Karte. Finden Sie echte Kundenbewertungen und Bewertungen oder schreiben Sie Ihre eigene Bewertung.


Bist du der Besitzer?
Sie können eine Änderung an der Firma vornehmen:
Bearbeite diese Seite

Bewertungen von AMZ Autohaus Zeesen GmbH

  • Bernd Müller
    Hinzugefügt2019.10.27
    wir haben am 18.10.19 im Autohaus Zeesen einen gebrauchten Opel Mokka gekauft und wurden von Herrn Kai Rüdiger beraten. Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals recht herzlich für die sehr nette und kompetente Beratung, angefangen von der Auswahl des Fahrzeuges bis zum Verkaufsende, recht herzlich bedanken. Mit freundlichen Grüßen Bernd + Birgit Müller
  • Norbert
    Hinzugefügt2016.10.08
    Ich würde diesem Autohaus in dieser Rezension nichtmal diesen einen Stern gönnen.
  • Walten
    Hinzugefügt2016.09.02
    Außerdem : wurde mir meine Scheibe zerschlagen beim Abhebeln des Wischergestänges, diese wurde den durch längere Verhandlungen über meine Teilkasko abgewickelt, ich hatte mir den alten Wischerarm markiert, angeblich wollten die nix machen bevor die Scheibe gewechselt ist, aber der Wischerarm war ein anderer und die Scheibe zersprungen, über der Wischer arm Aufhängung.
  • Alfrid
    Hinzugefügt2016.08.27
    Die Kommunikation mit dem Autohaus stellte sich immer als sehr schwierig und meist Unprofessionell da. Kulanz gibt es scheinbar keine !
  • Bertram
    Hinzugefügt2016.08.03
    Wenig später wollte ich meine eingelagerten Sommerräder montieren lassen. Termin gemacht, hingefahren... die Räder wurden nicht gefunden. Ich rief noch extra vorher an. Hier hätte man durchaus darauf hinweisen können. Von der „netten“ Dame an der Rezeption wurde ich einfach stehen gelassen. Kein Wort der Entschuldigung, keine Erklärung. Lediglich ein Höchstmaß an Ignoranz. 3 Tage später und nach mehreren telefonischen Aufforderungen, meine Räder endlich zu suchen, wurden sie gefunden. Nach der Montage stellte ich während des Heimweges auf der Autobahn fest, das die „Spezialisten“ vergessen haben, die Reifendrucksensoren anzulernen. Also wieder hin...
  • Timo
    Hinzugefügt2015.11.22
    Ich hatte nur eine Kleinigkeit am Opel Astra
  • Hartwig
    Hinzugefügt2015.04.18
    Einmal und nie wieder! An Dilettantismus, Unwissenheit, Unprofessionalität und Unfreundlichkeit nicht zu übertreffen. Beim Kauf meines Fahrzeuges war noch alles super. Alle nett und hilfsbereit. Nach einigen Monaten hatte ich ein Problem mit dem Mittelschalldämpfer. Laut meiner Recherche ein bekannter Serienfehler. Davon wollte man allerdings hier nichts wissen. Von Garantie oder Gewährleistung auch nicht. Von Kulanz schon mal gar nicht. Daraufhin habe ich mich direkt an den Hersteller Opel gewendet und erhielt wenigstens 40% Kulanz vom Werk. Vom Händler kam nichts. Ich wurde sogar noch vom „Werkstattmeister“ am Telefon äußerst unfreundlich angemacht, weil ich sachlich meinen Unmut äußerte. Wie ich später erfahren habe, ist die Kulanzleistung des Herstellers höher, wenn der Händler auch einen Teil beisteuert. Eingebaut wurde wieder der gleiche Schrott, obwohl ich sogar die Teilenummer der verbesserten Version des MSD angegeben hatte. Folge: nach einem halben Jahr das gleiche Problem. Inzwischen kannte man das Problem auch hier und man hat, nachdem ich erneut darauf bestand, das richtige Teil eingebaut.
  • Carla
    Hinzugefügt2015.02.25
    Also der Verkauf von Autos ist gut. Aber die serviceberater oder wie man das nennen soll under aller Sau. Ich sag nur eins das ist mein erster Opel und mein letzter. Gibt es nicht minus Sterne? Dann würden die minus 5 Sterne bekommen.
  • Elisa
    Hinzugefügt2015.02.21
    Letztes Jahr, Kabelbaum defekt, trotz Gebrauchtwagengarantie auf eigene Kosten, keine Kulanz. Beim Kauf wurde diese schön geredet. Das elektrische Fehler nicht abgedeckt sind, wurde verschwiegen.
  • Hanno
    Hinzugefügt2015.02.16
    5x Reparatur fehlgeschlagen bei Neuwagen, Teile wurden gewechselt die gar nix mit dem Fehler zu tun hatten und es kamen Mängel hinzu die auch wieder behoben werden mussten, nun wird es keine Arbeiten mehr am Fahrzeug geben, Aussage vom Geschäftsleiter, er hat meinen Termin wieder storniert. Reparatur in andere Werkstatt nicht möglich, da Vorgangsnummer in dieser Werkstatt angelegt worden ist und arbeiten schon durchgeführt worden sind und der Fehler noch existiert, Aussage vom Citroen Außendienst bei einer anderen Werkstatt. Werde ich wohl selbst versuchen instand setzen oder damit leben, war ja nix womit man nicht leben könnte, aber es ist ein Neuwagen. Nach erneuten Telefonat mit Citröen wurde mir aber versichert das alle anderen Sachen die auftreten könnten, in einer anderen Citröen Werkstatt behoben werden können, somit lohnt sich eine Garantieverlängerung doch noch für mich. Beim Autokauf kann man hier echt ein Schnäppchen machen, da es günstiger ist als andere Citröen Autohäuser in der Nähe, aber für den Rest sollte man sich es überlegen den Service in dieser Werkstatt in Anspruch zu nehmen.
  • Hugh
    Hinzugefügt2014.11.13
    nur die Scheibenspritzwasserdüsen einzustellen
  • Romer
    Hinzugefügt2014.10.26
    Die Werkstatt kann man vergessen
  • Rudolph
    Hinzugefügt2014.09.12
    Heute TÜV-Termin. Der Prüfer wies mich darauf hin, dass die Trittbretter, die ich im AMZ-Autohaus Zeesen mit meinem Fahrzeug gekauft und auch hier montieren haben lasse, nicht eingetragen sind. Das bedeutet, dass ich jetzt nochmal zusätzlich Gebühren beim TÜV zahlen musste und mich selbst um die Eintragung kümmern muss. Vielen Dank für den „professionellen“ Service (Achtung Sarkasmus) und die gelungene Abzocke! So wird das nichts mit der Kundenbindung. Ich habe meine Konsequenzen gezogen und bin nun wieder bei meinem alten Autohaus. Lehrgeld bezahlt, Haken dran...
  • Roger
    Hinzugefügt2014.09.03
    Ich habe Letztes Jahr im September meinen Opel D Corsa dort gekauft und beim Kauf und der Beratung war alles noch nett und freundlich, als ich im Winter 16/17 aber festgestellt habe das die Heckscheibenheizung defekt ist habe ich mich umgehend mit dem Autohaus in verbindung gesetzt doch dort wurde die sache Monate lang ausgesessen. Ich wurde mehrmals hingehalten und mir wurden freche und lächerliche Deals angeboten das ich die Heckscheibe doch bei einer typenoffenen Werkstatt reparieren lassen soll und man sich dann die Kosten teilt. Als dann nach einem Jahr die Garantie ablief wurde mir gesagt ich müsse auf dem Schaden von 600 € (was die Heckscheibe kostet) sitzenbleiben. Auto wurde nicht gekauft wie gesehen, im Kaufvertrag steht eindeutig das dass Auto funktioniert und intakt ist.
  • Werther
    Hinzugefügt2014.08.28
    Nun im Mai 2017 habe ich meinen 1,5 Jahre alten C1 verkauft mit 4000€ Abschrift(NP11200€ mit 23% Rabatt, VK7200€), da Citroen kein Marktwert mehr besitzt, trotz Shine Ausstattung(höchste Austattung) und ich habe mir dann einen 9 Jahre alte Mercedes A Klasse gekauft und sogar noch ein Geschäfft gemacht, neu ist nicht immer perfekt, besonders nicht wenn es keine deutschen Autos sind. NIE wieder AMZ Zeesen und französiche Autos und TOYOTA(Elektrik von Toyota im C1, siehe im Internet defekte Relais und Mio. defekte Bauteile bei Toyota verbaut(Wischermotor etc.))
  • Werner
    Hinzugefügt2013.09.09
    Als Kunde haben sie mich verloren. Ein neues Auto werde ich dort mit Sicherheit nicht kaufen !
  • Nora
    Hinzugefügt2013.05.30
    Als Antwort haben kein Werkzeug dafür ist doch traurig.....
  • Faber
    Hinzugefügt2013.04.20
    Ohne Worte
Hinterlassen Sie Ihre eigene Bewertung über das Unternehmen:
Um zu verkürzen
Bitte bewerten: